Lokale Tipps

Radtour auf den alten Bahnlinien ‚Vias Verdes‘


No Comments

Spanien ist in der Regel nicht besonders geeignet zum Radfahren, die Straßen sind viel zu gefährlich für Fahrräder und es gibt fast keine Radwege. Aber die Ausnahme sind die alten verlassenen Bahnlinien, die „Vias Verdes“ – die grünen Wege, genannt werden, und ideal zum Radfahren sind – auch für Familien mit Kindern. Auf ganz vielen

Mehr sehen

Das kleine, weißgetünchte Dorf, das in den Felsen neben dem Fluss gebaut wurde; genießen Sie Ihr Mittagessen unter den Felsen von Setenil de las Bodegas.


No Comments

Setenil de las Bodegas befindet sich in der Provinz Cádiz, nicht weit von Ronda entfernt, in der Provinz Málaga. Wenn Sie Ronda besuchen, ist es ratsam, von allen chinesischen Touristen wegzukommen und stattdessen in Setenil Mittag zu essen. Häuser in die Felsen eingebaut Passen Sie auf, dass Sie nicht gegen die Felsen stoßen, wenn Sie

Mehr sehen

Erleben Sie wilde Flamingos in ihrer natürlichen Umgebung: Spaniens größter natürlicher See liegt in der Provinz Malaga!


No Comments

Laguna Fuente de Piedra ist der natürliche Rückzugsort für Tausende von wilden Flamingos und viele andere Watvögel. Es ist Spaniens größter natürlicher See und liegt im nördlichen Teil der Provinz Malaga, nicht weit von Antequera entfernt. Hier gibt es keine Käfige, keine Einzäunungen und keine Gefangenschaft, sondern ein reiches, wildes Vogelleben in einem wunderschönen Naturschutzgebiet.

Mehr sehen

Tapas und lokales Leben auf den zentralen Plätzen in den kleinen weißen Dörfern Andalusiens


No Comments

Fahren Sie mit dem Auto zu den kleinsten weißen Dörfern Andalusiens – sie sind unbedingt einen Besuch wert, auch wenn sie in den Reiseführern nicht erwähnt werden. Wir empfehlen, dass Sie die bekannten weißen Dörfer vermeiden, z.B. Mijas, Frigiliana, Vejer de la Frontera und diejenigen, die gar keine kleinen weißen Dörfer sind, so wie Ronda

Mehr sehen

Ein unglaublich schöner, natürlicher Schmelzwassersee aus den Bergen des Naturparks Sierra de las Nieves


No Comments

Kurz vor dem kleinen, weiß getünchten Dorf El Burgo, nicht weit von der Küste bei Marbella und Fuengirola entfernt, führt der Feldweg „Carril del Dique“ entlang des Flusses „Turón“ entlang – genau dort,  wo die Hauptstraße über den Fluss führt. Ein paar Kilometer den Kiesweg entlang findet man den Weg hinunter zum Deich. Eine kleine

Mehr sehen

Authentischsten Eindruck von Gibraltar in ein Vormittag – und dann schnell weiter!


„Die Spanische Treppen“ ermöglichen die spektakuläre Aussicht und eine authentische Erfahrung von Gibraltar – weg von die großten Touristenmassen. Natürlich ist es reine Neugierde, dass es einen kleinen Teil von Großbritannien mit Landgrenze zu Spanien gibt. Es ist interessant zu sehen, selbst wenn Gibraltar nicht die große Attraktion ist – und ganz bestimmt nicht etwas,

Mehr sehen

Die prähistorische Höhle von Ardales, eine der wenigen Attraktionen, die noch nicht an den Tourismus angepasst ist


„Cueva de Ardales“ liegt in der Nähe des kleinen, weiß getünchten Dorfes Ardales, etwa 50 km von der Stadt Malaga entfernt. Der Besuch der prähistorische Höhle von Ardales ist ein großartiges Erlebnis in völliger Dunkelheit. Da es keine Lichter gibt und die Treppen nicht für Touristen angepasst sind, sind warme Kleidung und festes Schuhwerk empfehlenswert.

Mehr sehen

Ein „lokaler“ Strandtag; Vermeiden Sie die ausländischen Touristen und genießen Sie den Strand zusammen mit den lokalen Malageños


Die Costa del Sol ist überfüllt – überall! Vergessen Sie ruhig alles über einen kleinen geheimen Strand, wo Sie alleine sein können, den gibt es nicht mehr. Aber Sie können immer noch eine gute und authentische Erlebnis am Strand haben. „Playamar“ ist der Strand zwischen dem Flughafen Malaga und Torremolinos. Hier gibt es ungefähr 1-1½

Mehr sehen

Eines der schönsten weiß getünchten andalusischen Dörfer, ein atemberaubender Nationalpark und ein schönes Wandergebiet; Grazalema bietet das alles


Das Dorf Grazalema ist eines der weiß getünchten andalusischen Dörfer in der Provinz Cádiz, aber etwas nördlich von Ronda, das in der Provinz Malaga liegt. Es ist ein sehr schönes Dorf; Es ist wunderschön und es gibt sowohl schöne flache Plätze, nette kleine Restaurants und erstaunliche Felswände im Hintergrund. Das atemberaubende Naturgebiet in den Bergen

Mehr sehen

Wanderrouten durch völlig einzigartige Felsformationen – ein wunderbares Naturerlebnis


Etwas außerhalb von Antequera, mitten in Andalusien, liegt der El Torcal Nationalpark auf einem Berggipfel – mit Blick auf Malaga und das Mittelmeer an einem klaren Tag. El Torcal wird auch das „Flintstone Land“ genannt, aufgrund der besonderen Klippen überall. Die verschiedenen Felsformationen erheben sich überall, mit netten kleinen Tälern und kleinen Wegen dazwischen. Insgesamt

Mehr sehen