5 Tipps für Ihre eigene Andalusien-Rundreise


Tipp 1) Vermeiden Sie die Touristenmassen

Der Tourismus breitet sich immer mehr aus und alle Sehenswürdigkeiten sind jetzt überfüllt, was die Freude am Erleben stark reduziert. Touristen kann man nie ganz meiden – und es gibt auch einige Attraktionen, die man sich trotz der großen Touristenmengen nicht entgehen lassen sollte. Es ist jedoch nicht erforderlich, in einem Touristenhotel direkt vor Ort zu übernachten, wenn es in der Nähe auch einzigartige, authentische Unterkünfte gibt, von wo aus Sie auch etwas anderes erleben können.

 

 

Tipp 2) Buchen Sie Eintrittskarten lange im Voraus

Für alle Attraktionen gibt es inzwischen eine Online-Ticketbuchung und es gibt keine Plätze mehr, wo Sie einfach Tickets am Eingang kaufen können – zumindest nicht, ohne mindestens 45 Minuten in der Schlange zu stehen. Eine Sache ist es eine Attraktion zu besuchen, die voller Touristen ist, aber etwas völlig anderes ist, sich mit ihnen allen in der Hitze in eine Warteschlange zu stellen, in der man wirklich seine Geduld auf die Probe stellt … Alle Tickets sollten mindestens 1 Monat vorher gekauft und bezahlt werden – und vorzugsweise mehrere Monate im Voraus – um sicher zu sein, dass Sie ein Ticket bekommen – ohne anstehen zu müssen.

 

 

Tipp 3) Wählen Sie einige Basisstandorte aus und fahren Sie von dort aus

Es ist nicht sinnvoll von Stadt zu Stadt zu fahren und eine Nacht pro Ort zu verbringen. Damit wären Sie zumindest 100% sicher ausschliesslich Touristen und überfüllte Sehenswürdigkeiten zu sehen. Bleiben Sie mindestens 3 Nächte am selben Ort – und am besten eine ganze Woche. Die überwiegende Mehrheit der Erlebnisse, Städte und Attraktionen kann von zentral gelegenen „Standorten“ aus erreicht werden – ein schöner Ort zum Verweilen, an dem sowohl große Sehenswürdigkeiten als auch kleine und unerwartete Erlebnisse möglich sind. Buchen Sie zum Beispiel eine Woche mitten in Andalusien und eine Woche am Atlantik – von hier aus ist der größte Teil Andalusiens leicht zu erleben.

 

 

Tipp 4) Verschwenden Sie keine Zeit damit, zu fahren, zu parken und sich zurechtzufinden

Sie verschwenden bereits viel Zeit auf Ihrer Reise hin und her. Wenn Sie auch jeden – oder jeden anderen – Tag einpacken müssen, um weiterzufahren, das Hotel zu suchen, sich zu verlaufen, um einen Parkplatz zu kämpfen und Gepäck zu tragen, dann verschwenden Sie den ganzen Urlaub … Lassen Sie stattdessen das Gepäck und geniessen Sie die Gegend – und begeben Sie sich für einen stressfreien Urlaub in Ihr gewohntes ‘Zuhause’ – es lohnt sich um vieles mehr.

 

 

Tipp 5) Besuchen Sie auch unbekannte Orte ohne Sehenswürdigkeiten

Planen Sie für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und bekannten Städte die Hälfte der Tage ein. Dann gönnen Sie sich darüber hinaus die Gelegenheit auch unbekannte Orte und Städte zu besuchen, die nicht in den Reiseführern aufgeführt sind – hier liegen oft die interessanten Erfahrungen. Und hier können Sie das Authentische erleben – ohne Touristenmassen und Souvenirhändler. Das kann erstaunliche Erlebnisse bieten und sehr bereichernd sein.

 

3 schöne Unterkünfte die zentral in Andalusien gelegende sind:

Casa Rural Aire. Auf Autentical gefunden! Buchen Sie auf
Apartamentos La Laguna. Auf Autentical gefunden! Buchen Sie auf
Finca El Arpa. Buchen Sie es hier auf