Ein “lokaler” Strandtag; Vermeiden Sie die ausländischen Touristen und genießen Sie den Strand zusammen mit den lokalen Malageños


Die Costa del Sol ist überfüllt – überall! Vergessen Sie ruhig alles über einen kleinen geheimen Strand, wo Sie alleine sein können, den gibt es nicht mehr. Aber Sie können immer noch eine gute und authentische Erlebnis am Strand haben.

Chiringuito restaurant at Playamar
Chiringuito-Restaurant am Playamar-Strand

“Playamar” ist der Strand zwischen dem Flughafen Malaga und Torremolinos. Hier gibt es ungefähr 1-1½ km Strand, wo es keine Hotels gibt – nur einige Stadthäuser, Wohnungen und Parkplätze nehmen den Platz dahinter – und deshalb gibt es hier praktisch keine ausländischen Touristen.

Sardines grilled at Playamar

Es bedeutet nicht, dass hier keine Menschen sind – im Gegenteil. Zumindest an Wochenenden, Feiertagen und im August ist es ziemlich vollgestopft – aber mit einheimischen Spaniern; die Malageños kommen aus der Stadt, um den Strand zu genießen. Dies führt oft zu hohen Stimmungen, viel Aktivität, Leben und frohes Leben – etwas ganz anderes als mit deutschen und niederländischen Rentnern entlang der übrigen Costa del Sol zu bänken!

An Wochentagen, die etwas außerhalb der Saison liegen, kann man sogar Glück haben, dass es in Playamar gar nicht viele Leute gibt – man könnte also den Strand fast für sich alleine haben. Dies ist wahrscheinlich einer der wenigen Orte an der Costa del Sol, wo das möglich ist.

 

3 schöne Appartments weg von die Touristen-Hotels – und nähe Playamar:

Sea & Sun Apartment. Auf Autentical gefunden! Buchen Sie auf
2-bedroom apart Los Alamos. Auf Autentical gefunden! Buchen Sie auf
Hotel Malaga Picasso (Guadalmar). Auf Autentical gefunden! Buchen Sie auf